DE EN Anbieter/Datenschutz
UnternehmenInnovationVerantwortungKarriereInvestorenPresseProdukte
KarriereJobsuche
Entwicklungsingenieur für Interoperabilität beim Laden von Elektrofahrzeugen
Aufgaben

Über uns

Mercedes-Benz hat vor über 130 Jahren das Auto erfunden und gestaltet seither mit Leidenschaft die Zukunft der Mobilität. "Das Beste oder nichts" - das ist der Slogan unseres Unternehmens und er steht für das, wofür Mercedes-Benz steht. Um der Konkurrenz immer einen Schritt voraus zu sein, versprechen unsere Ingenieure, bei allem, was sie tun, "das Beste oder nichts" zu liefern.

Mercedes-Benz Research & Development Korea wurde 2014 gegründet und hat sich schnell zu einem wichtigen Teil unseres internationalen F&E-Netzwerks entwickelt. Mit einem Team von hochmotivierten und engagierten Ingenieuren treiben wir Innovationen in Schlüsselbereichen wie MBUX Infotainment, Automatisiertes Fahren, Displays, eDrive, Batterien und Startup Collaboration voran - für Südkorea und weltweit.

Über die Position

Wir suchen einen hochtalentierten und motivierten Entwicklungsingenieur, der die Verantwortung für die Interoperabilitätstests unserer Elektrofahrzeuge übernimmt
für die Interoperabilitätstests unserer Mercedes-Benz Fahrzeuge auf dem südkoreanischen Markt.
Um den höchsten Reifegrad unseres eDrive-Ladesystems und die Interoperabilität mit den verschiedenen Ladesystemen in Südkorea zu gewährleisten, werden Sie
systemen in Südkorea sicherzustellen, sind Sie verantwortlich für:

  • Entwicklung und kontinuierliche Verbesserung von Teststrategien und -konzepten für Interoperabilitätstests und Validierung
  • Definition und kontinuierliche Verfeinerung von Testfällen und Testverfahren, insbesondere unter Berücksichtigung marktspezifischer Aspekte
  • Unterstützung bei der Testfahrzeuglogistik sowie bei der Testfahrzeugvorbereitung (z.B. SW-Update-Koordination)
  • Test und Validierung der Ladeleistung und Interoperabilität für alle Mercedes-Benz Fahrzeuglinien (BEVs und PHEVs)
  • Detaillierte Dokumentation und Konsolidierung der Test- und Validierungsergebnisse (inkl. Pre-Analyse)
  • Eingehende Untersuchung identifizierter Probleme mit den relevanten Entwicklungsteams (z. B. in Deutschland) sowie mit lokalen Ladesystemanbietern
  • Weiterverfolgung und Überprüfung von Maßnahmen zur Verbesserung der Leistung der eDrive-Systeme und der Interoperabilität der Ladesysteme
  • Bewertung des Reifegrades der Ladesysteme, inkl. Freigabeempfehlung
  • Durchführung von Lade-Interoperabilitätstests mit Prototyp-Testfahrzeugen im Labor und im Feld
  • Selbstständiges Arbeiten und Einhaltung von Fristen.
  • Bereitschaft zu Reisen sowohl im Inland als auch im Ausland
Qualifikationen

Ausbildung

  • akademischer Abschluss in Fahrzeugtechnik, Informatik, Softwaretechnik, Elektrotechnik oder einem einschlägigen Fachgebiet (überdurchschnittlicher Notendurchschnitt, Master-Abschluss bevorzugt)

Berufliche Fähigkeiten

  • Min. 3 Jahre Berufserfahrung in der Automobiltechnik mit Bezug zu Elektrofahrzeugen (eDrive-System,
    ladesysteme)
  • Tiefgreifendes Verständnis von EV/HV-Systemen, Fahrzeugladesystemen und Industriestandards
  • Tiefes Verständnis von BV/PHEV-Testmethoden und Problemmanagementprozessen
  • Erfahrung in einer verwandten Funktion mit einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz von außergewöhnlichen Leistungen
  • Erfahrung im Bereich Test und Validierung von Automobilkomponenten/-modulen (Teststrategien/-konzepte, Erstellung von Testfällen,
    erprobung, Dokumentation, usw.)
  • Erfahrung im Umgang mit Automotive-Tools zur Fehlersuche, Protokollierung und Konfiguration von Steuergeräten
  • Gutes Verständnis von Fahrzeugnetzwerkarchitekturen (z.B. CAN, FlexRay, Ethernet, etc.)
  • sehr gute Organisation und Zusammenarbeit in dynamischen, interdisziplinären und internationalen Projektteams


Persönliche Fähigkeiten

  • hervorragende analytische Fähigkeiten und Problemlösungskompetenz
  • hohes Maß an Eigeninitiative und proaktiver Einstellung
  • fähigkeit zum Multitasking, zur Prioritätensetzung und zur systematischen Analyse von Problemen
  • teamfähigkeit mit sehr guten Netzwerkfähigkeiten
  • ausgeprägte Kommunikationskompetenz in einem multikulturellen Arbeitsumfeld
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Wirtschaftsenglisch, fließend in Wort und Schrift (Deutsch ebenfalls von Vorteil)
  • sichere und fortgeschrittene Fahrkenntnisse mit südkoreanischem Führerschein für Personenkraftwagen
  • bereitschaft zu Reisen im In- und Ausland
  • fortgeschrittene Kenntnisse der koreanischen Sprache
  • Selbstständig, erfolgsorientiert mit begrenzter Aufsicht und ausgezeichneter Teamfähigkeit
Benefits
Mit­arbeiter­handy möglich
Gesund­heits­maß­nahmen
Mit­arbeiter­rabatte möglich
Mit­arbeiter Events
Kantine, Café
Gute An­bindung
Park­platz
Flexible Arbeits­zeit möglich
Mobilitäts­angebote
Betrieb­liche Alters­ver­sorgung
Coaching
KontaktMercedes-Benz Korea Limited LogoMercedes-Benz Korea Limited
9th Fl., Seoul Square04637 SeoulDetails zum Standort
Join us