DE EN Anbieter/Datenschutz
UnternehmenInnovationVerantwortungKarriereInvestorenPresseProdukte
KarriereJobsuche
Entwicklungsingenieur Funktionale Sicherheit Antriebssysteme (w/m/d)
Aufgaben

In der Konzernforschung & Mercedes-Benz Cars Entwicklung (RD) gestalten wir die Automobilgenerationen der Zukunft. Damit meinen wir innovative Produkte mit höchster Qualität und effiziente Entwicklungsprozesse. Wir arbeiten schon heute an Fahrzeugen, die die Technologieführerschaft von Mercedes-Benz Group auch zukünftig sichern werden.

Sicherheit ist einer der bedeutendsten Mercedes-Markenwerte. Die Funktionale Sicherheit der Getriebe für unsere elektrischen Antriebssysteme  gewährleistet in allen Betriebszuständen unserer Fahrzeuge einen sicheren Gebrauch für unsere Kunden.

In der Abteilung „Antriebsapplikation“ sind Sie als Entwicklungsingenieurin oder Entwicklungsingenieur verantwortlich für die Funktionale Sicherheit unseres elektrischen Antriebssystems (eATS2.0 large) für die Fahrzeuge der nächsten Antriebsarchitektur für EVA2M und MB:EAM.

Ihr Verantwortungsbereich umfasst die Gefahren- und Risiko-Analyse, Spezifikation des funktionalen Sicherheitskonzepts bis hin zur Absicherung und Reifegradbewertung der Software am SiL, HiL und im Fahrzeug. Darüber hinaus bestätigen Sie anhand geeigneter Fahrversuche die Wirksamkeit der implementierten Software und geben diese dann in jedem V-Cycle frei. Sie arbeiten eng mit den FUSI-Engineers und FUSI-Managerinnen und FUSI-Managern der Nachbarabteilung zusammen, um eine plattformübergreifende Getriebeüberwachung sicherzustellen und die Freigaben der funktionalen Sicherheit nach neuesten internen Standards und ISO-26262 Standard zu gewährleisten.

Damit leisten Sie einen essentiellen Beitrag für die Zukunftsfähigkeit unserer Antriebssysteme und Fahrzeuge bei weiter steigenden gesellschaftlichen und umweltpolitischen Anforderungen.

Diese Herausforderungen kommen unter anderem auf Sie zu:

  • Konzeption, Ausgestaltung, Umsetzung und Weiterentwicklung einer zukunftsfähigen Überwachungsarchitektur für alle Getriebesysteme: Standardisierung getriebesystemunabhängiger- und spezifischer Funktionen, Berücksichtigung alternativer Antriebstechnologien
  • Gestaltung, Koordination und Steuerung des Entwicklungsprozess für Überwachungssoftware für hochkomplexe Getriebe-Steuerungssysteme (Multicore-Hardware, 3 Funktionsebenen) mit sehr hohem interdisziplinärem Abstimmungsaufwand, hoher Anzahl technischer Einflussfaktoren und  Mehrfachfunktionen
  • Abstimmung, Dokumentation, Absicherung und Erprobung der funktionalen Schnittstellen und technischen Sicherheitskonzepten für die hochkomplexen Getriebe-Steuerungssysteme
  • Planen, Koordinieren und Sicherstellen der Produktqualität: sehr umfangreiche Koordinations- und Abstimmungsarbeiten in permanent interdisziplinären Zusammenarbeit mit Getriebe-Entwicklung Ebene 1, Entwicklungsdienstleistern, externen Lieferanten und Mercedes-Benz Indien
  • Steuerung für Überwachungssoftware Getriebe in einem bestehenden Entwicklungs-HUB  
  • Entwicklungsverantwortung und Serienbetreuung für die Sicherheitskonzepte nach ISO26262 der hochkomplexen Getriebe-Steuerungssysteme mit integrierten alternativen Antriebstechnologien
Qualifikationen

Idealerweise bringen Sie Folgendes mit:

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Mechatronik, Elektrotechnik/Elektronik, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Informatik oder mit vergleichbarer Qualifikation
  • Mehrjährige System-, Funktionsentwicklung oder Applikation für Getriebesoftware (Ebene 1, Ebene 2)
  • Mehrjährige Erfahrungen bei der Umsetzung der ISO 26262
  • Erfahrung im Bereich Embedded Software Engineering
  • Gutes und umfassendes Gesamtverständnis für Antriebstechnik und Software
  • Programmierkenntnisse in ANSI C, MatLab / Simulink (Targetlink)
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Reisebereitschaft zur Teilnahme an Versuchsfahrten

Persönliche Kompetenzen:

  • Motivierte und durchsetzungsstarke Persönlichkeit
  • Selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise mit qualitativ hochwertigen Arbeitsergebnissen
  • Fähigkeit, sich schnell in neue Problemstellungen hinein zu denken
  • Offene Persönlichkeit, die es Ihnen als Teamplayer ermöglicht, in Ihrem direkten Teamumfeld und auch in Ihrem weiteren Projektumfeld Netzwerke effektiv aufzubauen und zu pflegen

Sie fühlen sich angesprochen? Dann sind Sie vielleicht morgen unserer Teammitglied!

Zusätzliche Informationen:

Es handelt sich um eine unbefristete Stelle.

Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie, sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 5 MB) sowie im Online-Formular Ihre Bewerbungsunterlagen als "relevant für diese Bewerbung" zu markieren.

Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen können Sie sich unter SBV-Sindelfingen@mercedes-benz.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.

Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services per Mail an hrservices@mercedes-benz.com oder auf unserer Karriereseite der "Chat-Bot" über die Sprechblasen unten rechts.

Benefits
Essens­zulagen
Mit­arbeiter­handy möglich
Mit­arbeiter­rabatte möglich
Mit­arbeiter­beteili­gung möglich
Mit­arbeiter Events
Coaching
Flexible Arbeits­zeit möglich
Hybrides Arbeiten möglich
Gesund­heits­maß­nahmen
Betrieb­liche Alters­ver­sorgung
Mobilitäts­angebote
Kantine
Betriebs­arzt
Barriere­frei­heit
Gute An­bindung
Park­platz
Kinder­betreuung
KontaktMercedes-Benz AG LogoMercedes-Benz AG
Bela-Barenyi-Str Tor 1471063 SindelfingenDetails zum Standort
Join us