DE EN Provider/privacy
CompanyInnovationResponsibilityCareersInvestorsPressProducts
CareersJob search
Manager*in im Bereich Social Compliance/Human Rights
Tasks

Shape the Future - Protect the Company


Im Vorstandsressort Integrität, Governance & Nachhaltigkeit der Mercedes-Benz Group AG ist der Bereich Compliance, Legal Product & Technology funktional ausgerichtet und hat, zusätzlich zu den international operativen Einheiten, übergreifende Compliance Funktionen in seiner Verantwortung. Innerhalb Compliance, Legal Product & Technology betreut die Direktion Compliance Programs, ESG & Performance Steering das Compliance Management zu ESG-Themen.


Die Abteilung Social Compliance entwickelt den Menschenrechtsansatz des Unternehmens kontinuierlich weiter, pflegt den Austausch und die Kommunikation mit internen und externen Stakeholdern und ist insbesondere für die permanente Weiterentwicklung und Implementierung des konzerneigenen Human Rights Respect Systems zuständig. Darüber hinaus sind wir Ansprechpartner im Konzern für das Themenfeld Human Rights und arbeiten eng mit den betroffenen Fach- und Einkaufsbereichen zusammen. Über die interne Steuerungsfunktion entlang der Kernelemente menschenrechtlicher Sorgfalt hinaus, pflegen wir den Austausch mit externen Stakeholdern und bringen uns aktiv in verschiedene Initiativen, Arbeitskreise und Netzwerke zum Thema Menschenrechte ein. 


Sind Sie von diesem abwechslungsreichen Thema genauso fasziniert wie wir? Dann suchen wir genau Sie als Verstärkung unseres Teams Social Compliance. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Dabei erwarten Sie als Manager*in im Team Social Compliance folgende spannende Aufgaben:

  • Entwicklung und Begleitung der Erstellung von Methoden, Prozessen, Systemen und Maßnahmen zur konzernweiten Umsetzung menschenrechtlicher Sorgfaltspflichten
  • Übersetzung rechtlicher & regulatorischer Anforderungen aus dem LkSG, dem UFLPA, der CSDDD, der EU-Zwangsarbeitsverordnung und weiterer auch kommender Regulierungen
  • Berücksichtigung relevanter Stakeholder Erwartungen bei der Integration in unternehmerische Strukturen und Prozesse im Rahmen der Umsetzung der nachhaltigen Geschäftsstrategie
  • Selbstständige Beratung von Fachbereichen und einer steigenden Anzahl von o. g. Gesetzen betroffener, auch internationaler Konzerneinheiten zur Umsetzung menschenrechtlicher Sorgfaltspflichten sowie zu komplexen menschenrechtlichen Fragestellungen, insbesondere vor dem Hintergrund von Vertriebs- und Einkaufstransaktionen
  • Vertretung der Interessen der Mercedes-Benz Group AG bei wirtschaftlichen / politischen Fachdialogen, Arbeitsgruppen, Gremien und Panels im Themenfeld Wirtschaft und Menschenrechte. Aktive Mitarbeit und Repräsentanz bei Initiativen und Netzwerken. Inhaltliche Abstimmung und Beantwortung von Investorenanfragen
  • Betreuung und Beratung des internationalen Compliance-Netzwerks im Rahmen von Consultations mit menschenrechtlichem Kontext



Das Team Social Compliance bietet Ihnen:

  • Ein Arbeitsumfeld, in dem Sie sich mit Ihrer hohen Eigenverantwortung und Selbstständigkeit weiterentwickeln können
  • Die Möglichkeit zur Weiterentwicklung und weiteren Ausgestaltung unseres dynamischen Beratungsfelds Human Rights
  • Interdisziplinäre und abwechslungsreiche Aufgabenstellungen
  • Mitarbeit in einem hochmotivierten, sehr kollegialen und dynamischen Team
Qualifications

 Wir wünschen uns folgende Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Jura, Menschenrechte / Völkerrecht bzw. Rechts-, Wirtschafts-, Politikwissenschaften oder anderer Fachrichtungen mit einschlägigem Fokus oder Spezialisierung auf das Thema Menschenrechte
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Umsetzung menschenrechtlicher Sorgfaltspflichten im Unternehmenskontext und / oder NGO-Erfahrung zum Thema Wirtschaft & Menschenrechte
  • Exzellente Fachkenntnis menschenrechtlicher Normen, idealerweise fundierte Kenntnisse der aktuellen regulatorischen Entwicklungen im Bereich menschenrechtlicher Sorgfalt/Lieferkettengesetz
  • Sehr gutes Verständnis rechtspolitischer Entwicklungen im Bereich Wirtschaft und Menschenrechte (auch im internationalen Kontext)
  • Profundes Verständnis von Stakeholder Erwartungen im Bereich Menschenrechte
  • Umfassende Kenntnis relevanter Organisationen, Personen und Netzwerke im Bereich Wirtschaft und Menschenrechte
  • Erfahrungen im Bereich Compliance & Risikomanagement
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Positive und motivierende Grundhaltung
  • Selbstbewusstes Auftreten und Durchsetzungsvermögen
  • Teamplayer
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
  • Analytisches und strategisches Denkvermögen sowie Pragmatismus
  • Strukturierte und zielorientierte Vorgehensweise

Wir bieten Ihnen mehr als nur ein Beschäftigungsverhältnis. Zusätzlich erwartet Sie bei uns:

  • Attraktive Vergütung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Jährliche Ergebnisbeteiligung in Abhängigkeit vom Geschäftserfolg
  • Attraktive Jahreswagen im Kauf- und Mietmodell
  • Regelmäßige Gesundheitstage mit Gesundheitschecks sowie kostenlose Impfungen
  • Betriebsinterne Betriebskrankenkasse mit attraktiver Gesundheitsförderung

Für Ihre Planung möchten wir Ihnen den Ablauf transparent machen:

Die Bewerbungsphase läuft ca. 4 Wochen, das heißt bis ca. Ende April 2024. Anschließend finden Auswahlgespräche statt, so dass bis ca. Ende Mai eine Entscheidung für die Stellenbesetzung erfolgt. Eine Einstellung kann somit frühestens ca. Juni 2024 erfolgen.

Zusätzliche Informationen: 

Es handelt sich um eine unbefristete Stelle. 

Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie, sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 5 MB) sowie im Online-Formular Ihre Bewerbungsunterlagen als "relevant für diese Bewerbung" zu markieren. 

Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen können Sie sich unter sbv-zentrale@mercedes-benz.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt. 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt. 

Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services per Mail an hrservices@mercedes-benz.com oder per Telefon: 0711/17-99000 (Montag bis Freitag zwischen 10-12 Uhr und 13-15 Uhr).  

Benefits
Coaching
Hybrid Work possible
Discounts for employees possible
Health Benefits
Mobility offers
Mobile Phone possible
Events for employees
Meal-Discounts
Annual profit share possible
Company Retirement
Flexitime possible
Lifelong Learning
Inhouse Doctor
Canteen, Café
Barrier-free workplace
Good public transport
Parking
Near-site Childcare
ContactMercedes-Benz Group AG LogoMercedes-Benz Group AG
Mercedesstr. 12070372 StuttgartDetails to location
Join us