DE EN Provider/privacy
CompanyInnovationResponsibilityCareersInvestorsPressProducts
CareersJob search
Entwicklungsingenieur für Interoperabilität beim Laden von Elektrofahrzeugen
Tasks

Über uns

Mercedes-Benz hat vor über 130 Jahren das Auto erfunden und gestaltet seither mit Leidenschaft die Zukunft der Mobilität. "Das Beste oder nichts" - das ist der Slogan unseres Unternehmens und er steht für das, wofür Mercedes-Benz steht. Um der Konkurrenz immer einen Schritt voraus zu sein, versprechen unsere Ingenieure, bei allem, was sie tun, "das Beste oder nichts" zu liefern.

Mercedes-Benz Research & Development Korea wurde 2014 gegründet und hat sich schnell zu einem wichtigen Teil unseres internationalen F&E-Netzwerks entwickelt. Mit einem Team von hochmotivierten und engagierten Ingenieuren treiben wir Innovationen in Schlüsselbereichen wie MBUX Infotainment, Automatisiertes Fahren, Displays, eDrive, Batterien und Startup Collaboration voran - für Südkorea und weltweit.

Über die Position

Wir suchen einen hochtalentierten und motivierten Entwicklungsingenieur, der die Verantwortung für die Interoperabilitätstests unserer Elektrofahrzeuge übernimmt
für die Interoperabilitätstests unserer Mercedes-Benz Fahrzeuge auf dem südkoreanischen Markt.
Um den höchsten Reifegrad unseres eDrive-Ladesystems und die Interoperabilität mit den verschiedenen Ladesystemen in Südkorea zu gewährleisten, werden Sie
systemen in Südkorea sicherzustellen, sind Sie verantwortlich für:

  • Entwicklung und kontinuierliche Verbesserung von Teststrategien und -konzepten für Interoperabilitätstests und Validierung
  • Definition und kontinuierliche Verfeinerung von Testfällen und Testverfahren, insbesondere unter Berücksichtigung marktspezifischer Aspekte
  • Unterstützung bei der Testfahrzeuglogistik sowie bei der Testfahrzeugvorbereitung (z.B. SW-Update-Koordination)
  • Test und Validierung der Ladeleistung und Interoperabilität für alle Mercedes-Benz Fahrzeuglinien (BEVs und PHEVs)
  • Detaillierte Dokumentation und Konsolidierung der Test- und Validierungsergebnisse (inkl. Pre-Analyse)
  • Eingehende Untersuchung identifizierter Probleme mit den relevanten Entwicklungsteams (z. B. in Deutschland) sowie mit lokalen Ladesystemanbietern
  • Weiterverfolgung und Überprüfung von Maßnahmen zur Verbesserung der Leistung der eDrive-Systeme und der Interoperabilität der Ladesysteme
  • Bewertung des Reifegrades der Ladesysteme, inkl. Freigabeempfehlung
  • Durchführung von Lade-Interoperabilitätstests mit Prototyp-Testfahrzeugen im Labor und im Feld
  • Selbstständiges Arbeiten und Einhaltung von Fristen.
  • Bereitschaft zu Reisen sowohl im Inland als auch im Ausland
Qualifications

Ausbildung

  • akademischer Abschluss in Fahrzeugtechnik, Informatik, Softwaretechnik, Elektrotechnik oder einem einschlägigen Fachgebiet (überdurchschnittlicher Notendurchschnitt, Master-Abschluss bevorzugt)

Berufliche Fähigkeiten

  • Min. 3 Jahre Berufserfahrung in der Automobiltechnik mit Bezug zu Elektrofahrzeugen (eDrive-System,
    ladesysteme)
  • Tiefgreifendes Verständnis von EV/HV-Systemen, Fahrzeugladesystemen und Industriestandards
  • Tiefes Verständnis von BV/PHEV-Testmethoden und Problemmanagementprozessen
  • Erfahrung in einer verwandten Funktion mit einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz von außergewöhnlichen Leistungen
  • Erfahrung im Bereich Test und Validierung von Automobilkomponenten/-modulen (Teststrategien/-konzepte, Erstellung von Testfällen,
    erprobung, Dokumentation, usw.)
  • Erfahrung im Umgang mit Automotive-Tools zur Fehlersuche, Protokollierung und Konfiguration von Steuergeräten
  • Gutes Verständnis von Fahrzeugnetzwerkarchitekturen (z.B. CAN, FlexRay, Ethernet, etc.)
  • sehr gute Organisation und Zusammenarbeit in dynamischen, interdisziplinären und internationalen Projektteams


Persönliche Fähigkeiten

  • hervorragende analytische Fähigkeiten und Problemlösungskompetenz
  • hohes Maß an Eigeninitiative und proaktiver Einstellung
  • fähigkeit zum Multitasking, zur Prioritätensetzung und zur systematischen Analyse von Problemen
  • teamfähigkeit mit sehr guten Netzwerkfähigkeiten
  • ausgeprägte Kommunikationskompetenz in einem multikulturellen Arbeitsumfeld
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Wirtschaftsenglisch, fließend in Wort und Schrift (Deutsch ebenfalls von Vorteil)
  • sichere und fortgeschrittene Fahrkenntnisse mit südkoreanischem Führerschein für Personenkraftwagen
  • bereitschaft zu Reisen im In- und Ausland
  • fortgeschrittene Kenntnisse der koreanischen Sprache
  • Selbstständig, erfolgsorientiert mit begrenzter Aufsicht und ausgezeichneter Teamfähigkeit
Benefits
Mobile Phone possible
Health Benefits
Discounts for employees possible
Events for employees
Canteen, Café
Good public transport
Parking
Flexitime possible
Mobility offers
Company Retirement
Coaching
ContactMercedes-Benz Korea Limited LogoMercedes-Benz Korea Limited
9th Fl., Seoul Square04637 SeoulDetails to location
Join us