DE EN Anbieter/Datenschutz
UnternehmenInnovationVerantwortungKarriereInvestorenPresseProdukte
KarriereJobsuche
ADAS - Digitale Integration / Verpackung
Aufgaben

Obligatorische Qualifikationsanforderungen: ADAS-Integration

- Kenntnisse über die Integration von Komponenten des Fahrerassistenzsystems (ADAS) wie Radar, Ultraschallsensor und Kamera.

- Fähigkeit, Konstruktionsentscheidungen in Bezug auf Kunststoff-/Blechkomponenten aus der Perspektive Werkzeugbau/Fertigung/Prototyping/Haltbarkeit/Sicherheit zu treffen
- CAD-Tool-Kenntnisse in NX oder anderen CAD-Tools
- Kompetenz in der Konzeptentwicklung
- Kenntnisse der Toleranzstapelung & GDT-Studie
- Kenntnisse der regulatorischen Anforderungen - Europa und USA
- Deutsche Sprache ist ein zusätzlicher Vorteil

Job Verantwortlichkeiten:
- Verpackung von RADAR-, Ultraschall- und Kamerasensorkomponenten

- Funktionelle Untersuchung der RADAR-, Ultraschall- und Kamerasensorleistung

- Untersuchung des Sichtfelds (FOV) für Kamera und andere Sensoren

Optische Simulationen in SPEOS oder anderen internen Tools
- Vorschlagen und Bewerten des Designs auf der Grundlage von Vorschriften und Kundenanforderungen
- Durchführung von Konstruktionsprüfungen und Freigabe von Teilen/Baugruppen
- Interaktion mit dem Kunden zur Überprüfung der technischen Machbarkeit
- Nahtlose Integration mit dem Team in Indien und Deutschland
- Interaktion mit Komponentenlieferanten
- Vorantreiben des technischen Änderungsmanagements
- Unterstützung des Teamleiters bei der Erreichung von Unternehmenszielen und -vorgaben

Qualifikationen
Bildung & Ausbildung:
B.E/M.E/B.Tech/M.Tech (Maschinenbau/Produktion/Automobilbau/Mechatronik)

Qualifikationen - Extern

Qualifikationen
Allgemeine und berufliche Bildung:
B.E/M.E/B.Tech/M.Tech (Mechanik/Produktion/Automobil/Mechatronik)

Qualifikationen

Obligatorische Qualifikationsanforderungen: ADAS-Integration

- Kenntnisse über die Integration von Komponenten des Fahrerassistenzsystems (ADAS) wie Radar, Ultraschallsensor und Kamera.

- Fähigkeit, Konstruktionsentscheidungen in Bezug auf Kunststoff-/Blechkomponenten aus der Perspektive Werkzeugbau/Fertigung/Prototyping/Haltbarkeit/Sicherheit zu treffen
- CAD-Tool-Kenntnisse in NX oder anderen CAD-Tools
- Kompetenz in der Konzeptentwicklung
- Kenntnisse der Toleranzstapelung & GDT-Studie
- Kenntnisse der regulatorischen Anforderungen - Europa und USA
- Deutsche Sprache ist ein zusätzlicher Vorteil

Job Verantwortlichkeiten:
- Verpackung von RADAR-, Ultraschall- und Kamerasensorkomponenten

- Funktionelle Untersuchung der RADAR-, Ultraschall- und Kamerasensorleistung

- Untersuchung des Sichtfelds (FOV) für Kamera und andere Sensoren

Optische Simulationen in SPEOS oder anderen internen Tools
- Vorschlagen und Bewerten des Designs auf der Grundlage von Vorschriften und Kundenanforderungen
- Durchführung von Konstruktionsprüfungen und Freigabe von Teilen/Baugruppen
- Interaktion mit dem Kunden zur Überprüfung der technischen Machbarkeit
- Nahtlose Integration mit dem Team in Indien und Deutschland
- Interaktion mit Komponentenlieferanten
- Vorantreiben des technischen Änderungsmanagements
- Unterstützung des Teamleiters bei der Erreichung von Unternehmenszielen und -vorgaben

Qualifikationen
Bildung & Ausbildung:
B.E/M.E/B.Tech/M.Tech (Maschinenbau/Produktion/Automobilbau/Mechatronik)

Qualifikationen - Extern

Qualifikationen
Allgemeine und berufliche Bildung:
B.E/M.E/B.Tech/M.Tech (Mechanik/Produktion/Automobil/Mechatronik)

Benefits
Mit­arbeiter­rabatte möglich
Gesund­heits­maß­nahmen
Mit­arbeiter­handy möglich
Essens­zulagen
Betrieb­liche Alters­ver­sorgung
Hybrides Arbeiten möglich
Mobilitäts­angebote
Mit­arbeiter Events
Coaching
Flexible Arbeits­zeit möglich
Kantine
Betriebs­arzt
Barriere­frei­heit
Gute An­bindung
Park­platz
Kinder­betreuung
Mit­arbeiter­beteili­gung möglich
KontaktMercedes-Benz Research and Development India Private Limited LogoMercedes-Benz Research and Development India Private Limited
Plot No. 5-P, EPIP 1st Phase560 066 BangaloreDetails zum Standort
Join us